Ajax-loader

Es ​gibt keine bessere, individuellere und vom jeweiligen Ort weniger abhängige Unterhaltung als die des Lesens.
Doch obwohl das Lesen so ohne Zweifel klug, selbstbewusst und glücklich macht, scheint der Leser (insbesondere der männliche) in seiner Art bedroht zu sein.
Stefan Bollmann, Autor der Bestseller “Frauen, die lesen, sind gefährlich” und “Frauen, die schreiben, leben gefährlich” legt ein tiefsinniges und unterhaltsames Buch vor über die Herkunft des Lesens aus dem Jagen und Sammeln, die Veränderung unserer Lebensgewohnheiten und die Rolle des Lesens bei der Bewältigung von kritischen Lebensphasen. Vor allem jedoch führt er uns die Bedeutung des Lesens für unser Lebensglück vor Augen. “Warum Lesen glücklich macht” ist ein intelligentes und optimistisches Buch für alle bekennenden Leserinnen und Leser!

Kapcsolódó könyvek

Értékelések

Rukkola értékelés
-/5

Statisztika

-
átlagos pontszám
0
aktív példány
0 példány értesítés alatt
0 prerukkolt példány
0 elérhető példány
0 eladó példány
0
stoppolás
0
kívánságlistán
0
folyamatban lévő rukk / happ
0
lezárult rukk / happ

Címkék

Kollekciók