Ajax-loader

Zuerst ​waren sie die “blutrünstigen Hunnen” und “asiatische Barbaren”, die auf Raubzügen durch halb Europa für Angst und Schrecken sorgten. Doch aus den Ungarn wurden bald überzeugte Verteidiger des christlichen Abendlands und heldenhafte Freiheitskämpfer gegen Mongolen (1241), Türken (16.-18. Jahrhundert) und Russen (1849 und 1956). Ihre Urheimat, ihr Ursprung und die Wurzeln ihrer Sprache sind bis heute umstritten. So sind sie – abgesehen von den Albanern – das einsamste Volk Europas mit einer einzigartigen Sprache und Geschichte, das sich seine nationale Identität trotz vielfältiger geschichtlicher Katastrophen – bis zur Amputation von zwei Dritteln des historiachen Ungarn durch das Trianon-Diktat von 1920 – zu bewahren wusste.
Die Fragen “Wer ist ein Ungar?” oder “Was ist ein Ungar?” tauchen in der über tausendjährigen Geschichte immer wieder auf und sind auch heute noch ein Politikum ersten Ranges. Gerade die grössten historischen Gestalten aber sind der Beweis dafür, dass ungarische Nationalität nicht eine Frage des Stammbaums, sonderm eine Haltung, eines Willens war – und so ist es noch heute. Wer weiss schon, dass es ohne Ungarn möglicherweise keine Atom-, oder Wasserstoffbombe gäbe, keinen Computer und auch kein Hollywood, so wie es jetzt ist, dass der ungarische Genius, welch ethnischer oder religiöser Herkunft immer, weltweit Wissenschaft und Kunst, Theater und Film, Musik und Fotografie, oft massgeblich, mitgeprägt hat?
Paul Lendvai zeichnet den Sonderweg dieses mitteleuropäischen Volkes nach und lässt seine Geschichte in der Spiegelung von vielfältigen Einzelschicksalen zu einer ebenso lebendigen wie lehrreichen Lektüre werden.

Kapcsolódó könyvek

Értékelések

Rukkola értékelés
-/5

Statisztika

5.0
átlagos pontszám i
0
aktív példány
0 példány értesítés alatt
0 prerukkolt példány
0 elérhető példány
0 eladó példány
0
stoppolás
0
kívánságlistán
0
folyamatban lévő rukk / happ

Címkék

Kollekciók